. .
Suchcode diese Seite: 143
Facebook Twitter

PSD-Viewer - PSD-Formate anschauen

PSD-Viewer - PSD-Formate anschauen

PSD-Formate werden von vielen Bildprogrammen nicht gelesen. Mit dem PSD-Viewer sehen Sie Sich diese Formate nicht nur an - Sie verändern sie auch nach Ihren Wünschen.

PSD-Dateien betrachten und verändern

Die Adobe-Formate PSD, EPS und AI werden nicht von allen Bildprogrammen gelesen. Das ist schlecht, wenn man selber kein teures Adobe-Programm besitzt. Der PSD-Viewer löst das Problem - kostenlos.

Die Bedienung ist dabei ganz simpel. Nach der Installation öffnet man den PSD-Viewer, wählt die gewünschte Datei aus und schon erscheint das Bild auf dem Computer. Nun hat man die Möglichkeit ein wenig zu zoomen oder die Dateigrösse zu verändern. Was aber viel wichtiger erscheint: Man speichert das Bild in einem gängigeren Format (jpeg, png, etc.) wieder ab. Das alles macht man über die kleine Bedienleiste oben links.

Bedienfeld PSD-Viewer

Mit dem gewechselten Format hat man später wieder alle Bildbearbeitungsfunktionen offen - und die seltenen Adobe-Formate sind umgangen.

Fazit:

Der PSD-Viewer macht genau, was er kann. Nicht mehr und nicht weniger. Diese Arbeit löst er pflichtbewusst. So ist er eine gute Lösung, wenn man selber keine teuren Adobe-Programme besitzt.
Besonders schön ist auch, dass man das Format gleichzeitig umwandeln kann. Damit können PSD-Dateien problemlos weiter verwendet werden.
Achtung: Beim Installieren der Datei möchten sich Tool-Bars einnisten. Aufmerksam sein und die Häkchen rechtzeitig entfernen.